0 Artikel - 0,00 €
You have no Artikel in your shopping cart.

0

 
Wachs oder Versiegelung?
Published at 16.08.2017
 

Wachs oder Versiegelung Lignocolor Kreidefarbe Old Shabby Chic

Wachs oder Versiegelung?

Grundsätzlich ist Wachs oder Versiegelung nur bei Möbelstücken oder Gegenständen sinnvoll, die stärker beansprucht sind als andere. Da Kreidefarbe eine etwas pudrige Struktur hat, ist sie bei starker Beanspruchung nicht so beständig wie andere Lacke. Schränke, Bilderrahmen, Lampen usw. sind zum Beispiel eher weniger stark beansprucht und brauchen nicht unbedingt eine Bearbeitung mit Versiegelung oder Wachs. Tische, Stühle, Küchenschränke usw. sind hingegen Möbel, die deutlich stärker beansprucht werden. Daher ist es hier sinnvoll eine Versiegelung/Wachs zu verwenden.

Möbelwachs

Möbelwachs ist hauptsächlich dazu da, um Holzmöbel und -oberflächen zu pflegen und zu schützen. Da die meisten Wachssorten einen niedrigen Schmelzpunkt (60 – 65°C) haben, kann Wachs nicht komplett aushärten und eine feste Schicht bilden. Einige Wachse, z.B. Carnaubawachs, haben einen höheren Schmelzpunkt (75 – 85°C) und werden daher deutlich fester.
Wachs ist also insgesamt eher empfindlicher und nutzt sich mit der Zeit ab. Daher muss es hin und wieder erneuert werden. Der große Vorteil von Wachs ist jedoch, dass es sehr gut für Holz geeignet ist, das durchbluten kann.

Vorteile:

-          kann bei „blutendem“ Holz ohne Vorbehandlung verwendet werden

-          kann problemlos erneuert und ausgebessert werden

-          kann in mehreren Schichten aufgetragen werden

-          kann in verschiedenen Farben verwendet werden

Nachteile:

-          pflegeintensiv

-          muss öfter ausgebessert werden

-          nicht für draußen geeignet

-          empfindlich gegen Feuchtigkeit und Wärme

-          kann nicht übergestrichen werden, da die Farbe auf der Wachsschicht nicht haftet

 

Versiegelung

Die Versiegelung ist ein matter Klarlack, der nach dem Auftragen komplett aushärtet. Sie ist sehr beständig gegen äußere Einflüsse und schützt Holzmöbel und -oberflächen gut vor Feuchtigkeit, Staub o.Ä. Der Lack ist anschließend nicht mehr auflösbar.

 

Vorteile:

-          benötigt keine regelmäßige Pflege

-          sehr beständig

-          kann einfach übergestrichen werden

-          härtet schnell aus

-          gut geeignet für Möbel, die stärker beansprucht sind

-          für draußen geeignet

Nachteile:

-          schützt nicht vor dem „Bluten“ des Holzes

-          schwierig an einzelnen Stellen auszubessern

-          haftet nicht auf öligem Untergrund