Menü

Wischtechnik

Die Wischtechnik eignet sich hervorragend, um einen besonderen Farbeindruck zu erhalten und die Oberfläche dynamisch und strukturiert wirken zu lassen. Durch das Verwischen der Farbe wirkt die Fläche lebendig und kleine Unsauberkeiten fallen später gar nicht auf. Für die Wischtechnik benötigst du nur wenig Werkzeug, es bietet sich jedoch an zu zweit zu arbeiten. Alles was du dafür brauchst sind ein Pinsel oder eine Farbwalze, eine Wandfarbe im Farbton deiner Wahl (es sind auch mehrere Farbtöne möglich) und einen Schwamm.


Eine Person streicht mit dem Pinsel oder der Farbwalze die Wand und die andere Person wischt direkt mit dem Schwamm hinterher. Dabei kann man das Muster je nach Geschmack beispielsweise in weiten Schwüngen, in der Form einer liegenden Acht oder in kleinen Kreisbewegungen erfolgen. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du solltest aber deine gewählte Wichtechnik während des gesamten Farbauftrages beibehalten, damit ein gleichmäßiges Gesamtbild entsteht. Hat sich der Schwamm zu sehr mit Farbe vollgesagut, kannst du ihn zwischendurch mit Wasser auswaschen und gut auswringen, damit er möglichst trocken ist.


Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.