Menü

Wickeltechnik

Die Wickeltechnik ist zwar etwas aufwändiger, aber das Ergebnis lohnt sich! Du benötigst dafür zwei Farbtöne deiner Wahl, eine Malerwalze und ein Tuch, z.B. ein Ledertuch oder ein einfaches Baumwolltuch.

Die erste Farbe trägst du deckend auf die Wand auf und lässt sie komplett durchtrocknen. 
Die zweite Farbe gibt dann den besonderen Effekt der Wickeltechnik.

Das Tuch sollte dafür möglichst sauber sein und vorher mit klarem Wasser ausgewaschen und ausgewrungen werden. Gib nun etwas Farbe in eine Farbwanne o.Ä. und tauche das Tuch darin vollständig ein. Nun rollst bzw. wickelst du das Tuch ein und rollst es der Wand entlang ab. Am besten ist es, du beginnst links unten und rollst das Tuch bis zur Decke. Weiter geht es dann leicht überlappend wieder zurück zur Fußleiste.

TIPP: Deck den Fußboden gut mit Folie ab und zieh Schutzkleidung an, da diese Streichtechnik sehr tropfintensiv ist.


Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.