Menü

Schablonieren

Die Schablonier-Technik eignet sich sehr gut, um Möbel mit Mustern, Bildern oder Schriftzügen zu verschönern. Dafür benötigst du - wie es der Name schon sagt - eine beliebige Schablone, Sprühkleber, beliebige Kreidefarbe und einen Pinsel. Am besten eignet sich hier unser Schablonierpinsel.

Als erstes sprühst du die Rückseite der Schablone mit dem Sprühkleber ein und klebst sie anschließend auf die gewünschte Stelle, die bemalt werden soll. Nun gibst du etwas Kreidefarbe auf einen Teller oder ein Stück Pappe und nimmst mit dem Pinsel etwas davon auf. Eventuell musst du überschüssige Farbe am Rand abstreifen.

Dann einfach mit dem Pinsel auf die Oberfläche tupfen und so die Farbe gleichmäßig deckend auf der Schablone verteilen. Dabei ist es besser eher weniger Farbe zu verwenden und mehrere Schichten aufzutupfen, anstatt gleich eine dicke Farbschicht aufzutragen. Außerdem sollte der Pinsel möglichst trocken sein, um zu vermeiden, dass Farbe unter die Schablone läuft und das Motiv am Ende unsauber aussieht bzw. unsaubere Kanten entstehen. Ein schöner Effekt ist es auch, die Farbe ungleichmäßig dick aufzutragen und etwas mit der Deckkraft zu variieren.

TIPP: Falls das Möbelstück noch mit
Versiegelung, Wachs oder einer anderen Technik bearbeitet werden soll, sollte dies immer NACH dem Schablonieren geschehen.



Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.