Menü

Werkzeug reinigen

Du solltest deine Werkzeuge am besten immer direkt nach dem Streichen reinigen. Trocknet die Farbe erstmal an, dann bekommst du sie nur sehr schwer wieder ausgewaschen und im schlimmsten Fall kannst du deine Pinsel oder Rollen nur noch entsorgen. Und das wäre doch ziemlich ärgerlich…

Da unsere Farben, wie die Kreidefarbe oder die Wandfarbe, auf Wasserbasis sind, kannst du sie auch ohne Probleme mit klarem Wasser ausspülen. Dafür brauchst du keine speziellen Reinigungsmittel. Einfach das Werkzeug so lange auswaschen, bis sich das Wasser nicht mehr verfärbt.

Bei ölhaltigen Produkten, wie beispielsweise unser Leinöl-Firnis oder das Möbelwachs, funktioniert Wasser nicht. Da brauchst du dann handelsübliche Reiniger, die du beispielsweise im Baummarkt erwerben kannst.

Für den Fall, dass du beim Streichen nur eine Pause einlegen willst und später mit dem gleichen Werkzeug und der gleichen Farbe weiterarbeiten möchtest, dann haben wir hier noch einen anderen Tipp für dich. Wickel deinen Pinsel oder die Rolle einfach luftdicht in Frischhaltefolie oder in eine Plastiktüte ein. So kann die Farbe nicht am Werkzeug antrocknen und du sparst zusätzlich auch noch Wasser.