Menü

Schleifen - ja oder nein?

Schleifen ist wohl der unbeliebteste Part, wenn es um das Aufarbeiten alter Möbel geht. Am liebsten will man doch direkt mit dem Pinseln und Streichen durchstarten. Da stellt sich die berechtigte Frage: "Muss ich überhaupt schleifen?"

Und das ist auch gar keine unberechtigte Frage. In den meisten Fällen muss man das Möbelstück nämlich gar nicht komplett abschleifen. Besonders dann nicht, wenn man anschließend die Kreidefarbe gut und deckend aufträgt.

Alte Farb- oder Lackschichten, die noch gut erhalten sind, müssen nicht geschliffen werden. Hier reicht es vollkommen aus, die Oberfläche gründlich zu reinigen, sodass sie schmutz- und fettfrei ist, und anschließend die Oberfläche wenn überhaupt nur leicht mit etwas Schmirgelpapier anzurauen.

Dahingegen sollten jedoch alte Farb- oder Lackschichten, die beschädigt, rissig oder abgeplatzt sind, gut abgeschliffen werden, sodass eine ebenmäßig glatte Oberfläche entsteht.

Du solltest beim Schleifen auch immer beachten: Je mehr abgeschliffen wird, desto anfälliger ist die Holzoberfläche und desto mehr alte Inhaltsstoffe können austreten. Daher solltest du unbedingt mit unserem
Sperrgrund grundieren, wenn du mehr schleifen musstest. Mehr dazu findest du hier.

Optimales Schleifen dank Tipps von Lignocolor
Optimales Schleifen dank Tipps von Lignocolor


Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.