Menü

Holz-Lasur verarbeiten


Bevor du die Holz-Lasur aufträgst, solltest du zunächst prüfen, ob noch Altbeschichtungen vorhanden sind und diese dann ggf. abschleifen. Falls das Holz etwas vergraut sein sollte, kannst du vorher noch einen Holz-Entgrauer auftragen. Um den idealen Bläueschutz/Pilzschutz zu erhalten, das Holz zuvor mit einer Holzschutz-Imprägnierung/ Bläueschutz behandeln. Wir empfehlen immer einen Probeanstrich durchzuführen, um Komplikationen zu vermeiden. Wenn alles entfernt und vorbereitet ist, kannst du mit dem Anstrich beginnen. 

Zum Streichen kannst du am besten einen Flachpinsel verwenden, mit dem du die Holz-Lasur gleichmäßig auftragen kannst. Streiche immer in Richtung der Holzmaserung, damit die Lasur gut in das Holz eingearbeitet wird. Der Anstrich sollte ca. 3 - 4 Stunden trocknen bis du einen leichten Zwischenschliff vornehmen kannst. Dabei verwendest du am besten ein Schleifpapier mit 240er Körnung. Anschließend kannst du eine zweite Schicht auftragen. Für extreme Witterungsbedingungen empfiehlt sich ein dritter Anstrich.




Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.