Menü

Fliesen streichen mit Kreidefarbe


Du möchtest deinen alten Fliesen zu neuem Glanz verhelfen? Egal ob Bodenfliesen, Wandfliesen im Badezimmer oder in der Küche. Mit unserer Kreidefarbe ist das kein Problem. Damit du lange Freude an deinen Fliesen hast, musst du allerdings einige Punkte beachten.

Fliesen im Badezimmer mit Kreidefarbe gestrichen

Die richtige Vorbehandlung

Wenn du noch alte (Bohr-) Löcher in den Fliesen hast, kannst du diese vorab mit ganz normaler Spachtelmasse schließen. Solltest du noch Silikonreste auf den Fliesen haben, sollten diese vorab entfernt werden, da die Kreidefarbe auf Silikon nicht haften kann. Anschließend kannst du mit der Vorbereitung der Fliesen starten.

Da es sich bei Fliesen meist um einen sehr glatten Untergrund handelt, empfehlen wir dir die Fliesen vorab leicht anzurauen. Hierfür kannst du am besten ein Schleifpapier o.ä. mit einer .. Körnung verwenden. Durch das anrauen wird nochmal die Haftung der Kreidefarbe verbessert. Danach solltest du jeglichen Staub mit einem feuchten Lappen entfernen.

Wenn du einen zusätzlichen Haftvermittler verwenden möchtest, kannst du dafür unseren Sperrgrund nutzen. Diesen solltest du dann 1-2-mal dünn aufstreichen und für ca. 2-3 Stunden trocknen lassen. Grundsätzlich ist eine Grundierung aber nicht notwendig.

Das Streichen der Fliesen

Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, solltest du sehr tiefe Fugen vorab mit einem Pinsel dünn vorstreichen und die Kreidefarbe ca. 1-2 Stunden trocknen lassen. Sind die Fugen und die Fliesen in etwa auf der gleichen Höhe kannst du damit beginnen die ganze Fläche mit einem Pinsel oder einer Rolle (für glatte Oberflächen) zu streichen. Achte darauf, dass du die Kreidefarbe nicht zu dick aufträgst, damit sich keine "Nasen" bilden.

Sollten sich doch an einigen Stellen kleine "Farbnasen" bilden, kannst du diese ganz einfach mit einem Schleifvlies/-pad entfernen und nochmal mit der Kreidefarbe drüber gehen. Den Erstanstrich solltest du auch 2-3 Stunden trocknen lassen. Wenn dir das Ergebnis noch nicht gleichmäßig genug ist, kannst du nochmal eine dünne Schicht der Kreidefarbe auftragen.

Fliesen im Badezimmer mit Kreidefarbe gestrichen

Wie geht es nach dem Streichen weiter?

Damit die Kreidefarbe richtig durchtrocknet und nicht nur Handtrocken ist, solltest du diese über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag kannst du dann mit der Versiegelung deiner Fliesen starten. Auch hierfür gibt es verschieden Möglichkeiten, die wir dir im Folgenden einmal näher darstellen.

Fliesen im Badezimmer mit Kreidefarbe gestrichen

Die Fliesen richtig versiegeln

Für die Wandfliesen im Badezimmer empfehlen wir dir unseren Multisiegel. Dieser ist beständig gegenüber mechanischen Belastungen, Haushaltschemikalien und hat kein Problem mit der Luftfeuchtigkeit die sich im Badezimmer schnell bildet.

Für die Wandfliesen in der Küche solltest du einen 2-Komponenten Klarlack verwenden. Gerade in dem Bereich am Herd kommt es oft zu Fettflecken und dieser Klarlack ist dafür am Beständigsten.

Unseren Lignocolor Parkett- & Treppenlack empfehlen wir dir für deine Fußbodenfliesen. Dieser ist am beständigsten gegenüber mechanischen Belastungen (Schuhe, etc.).


*Die verwendeten Bilder wurden von Garagenstücke zur Verfügung gestellt.

Starte jetzt dein Projekt mit den passenden Artikeln!

Lignocolor Sperrgrund

Lignocolor Sperrgrund

ab 12,95 € *
sofort verfügbar
Lignocolor 1K Multisiegel

Lignocolor 1K Multisiegel

ab 19,95 € *
sofort verfügbar
Lignocolor Parkett und Treppenlack
sofort verfügbar
Lignocolor Flachpinsel

Lignocolor Flachpinsel

ab 4,95 € *
sofort verfügbar

Verpasse ab sofort keine Sonderaktionen mehr!

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten aus unserer Farbenmanufaktur Lignocolor. Bleibe immer auf dem Laufenden zu unseren Produkten, News, Beiträgen und Aktionen.